Ausstellung Elianna Renner

facebook_event_340634209635303

Ausstellung Elianna Renner, 9 décembre 2016 20:00, galerie mitte

9. Dezember 2016 bis 15. Januar 2017

Elianna Renner

la organización – Videoinstallation

Eröffnung: Fr. 9. Dezember, 20 Uhr
Worte zur Kunst: Rainer Beßling

Das Projekt: Die Videoinstallation ” la organización ” beschäftigt sich mit dem Verschwinden jüdischer Frauen und Mädchen, die in der Zeit von 1850 bis 1930 als Opfer des Frauenhandels nach Argentinien verschleppt wurden und der Aufarbeitung ihrer Geschichte. Der Ort an dem die Videoinstallation stattfindet ist ein zugewachsener Friedhof der Zuhälter in Buenos Aires. Durch die Aufräumaktion kommt der Friedhof wieder zum Vorschein. Auf diesem Friedhof liegt Raquel Liberman begraben die nach dem Militärputsch in Argentinien 1930 den Zuhälterring anzeigte und so dessen Zerschlagung erreichte. 442 Personen wurden angeklagt 108 erhielten Gefängnisstrafen. Die Installation die aus vier Videoprojektionen besteht oszilliert zwischen heutiger Realität, Inszenierung und Geschichte. Dieses Sichtbarwerden verändert den Blick auf den Ort und erlaubt es den Besuchern der Ausstellung, dessen Geschichte zu reflektieren. Ein historisches Moment entsteht, in dem die vergessenen Geschichten der Frauen wieder zum Vorschein gebracht und durch die Kunstaktion dem Vergessen entrissen werde.
Elianna Renner

mehr: http://www.galeriemitte.eu

Ausstellung Elianna Renner was last modified: novembre 29th, 2016 by Rennes
@galerie mitte Bremen