Get Well Soon // The Temperance Movement // Jesper Munk

festival

Get Well Soon // The Temperance Movement // Jesper Munk, 31 juillet 2016 19:00, Burghof Lörrach

Alle bereits im Vorverkauf erworbenen Tickets behalten auch nach der Absage von Vintage Trouble ihre Gültigkeit. Die Tickets können ebenso bei voller Rückerstattung des Kaufpreises an den Stellen zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.

Neuer Konzertbeginn 19 Uhr!

GET WELL SOON ist der musikalische Klangkörper des Sängers, Songwriters und Multi-Instrumentalisten Konstantin Gropper. Die Band veröffentlichte bis dato vier Studioalben, die alle, beeinflusst von Folk, klassischer Musik und einigen Filmsoundtracks, von Presse und Kritikern hoch gewürdigt wurden. Das neueste Album, Love, ist reich gespickt mit den schönsten Popreverenzen der vergangenen Jahrzehnte. Tom Petty trifft hier auf Pet Shop Boys und Fleetwood Mac. Sie alle werden von Konstantin Groppers warmer Stimme und der musikalischen Reife, die Get Well Soon umgibt, vereint. Gleichzeitig schafft es die Mannheimer Band, eine starke individuelle Note zu hinterlassen. Liebe also, genauso leicht auszusprechen wie Pop, aber sehr komplex zu fühlen. Gute Popmusik: Für viele Bands eine schwer zu überwindende Hürde. Get Well Soon nehmen sie auf ihre Weise mit links: aufwendig arrangiert, ausladend gespielt, intensiv. Sie sind eine der ganz wenigen deutschen Bands, die problemlos im internationalen Musikzirkus mitspielen können.

THE TEMPERANCE MOVEMENT sind zweifelsohne einer der Senkrechtstarter der britischen Rockszene der letzten Jahre. Mit ihrem authentisch-erdigen Blues Rock haben sie sich schnell zur großen Hoffnung im Classic-Rock-Bereich entwickelt. Das hochgelobte Debütalbum stieg 2013 in den UK-Charts auf Platz 12 ein. Am Jahresende erhielt das Quartett aus London den Best New Band-Award des britischen Szene-Magazins Classic Rock und spielte eine komplett ausverkaufte UK-Tour. Im Sommer 2014 eröffneten sie dann auf persönliche Einladung der Rolling Stones einige Shows in Europa und den USA. Im vergangenen Januar erschien das neueste The Temperance Movement-Album White Bear, welches die Band beim STIMMEN-Finale 2016 live präsentieren wird.

Wenn JESPER MUNK seine Stimme erhebt, klingt es, als hätte er mindestens doppelt so lang gelebt, wie er jung ist und dabei eine Menge Whiskey und Zigaretten genossen. Kurz gesagt: großartig! Gut eineinhalb Jahre nach dem gefeierten Debüt „For in My Way It Lies“ und vielen Live-Auftritten, die ihm Anerkennung seitens der Medien und eine wachsende Fangemeinde bescherten, ist im Frühjahr 2015 sein neues Album „Claim“ erschienen, aber das die Süddeutsche Zeitung schreibt: „Jesper Munk haut auf „Claim“ Bluesrock-Bretter raus, die Jack White den Angstschweiß auf die Stirn treiben würden”. Und Tonspion schreibt: „Um den Nachwuchs muss sich der zeitgenössische Blues keine Sorgen machen“.

Get Well Soon // The Temperance Movement // Jesper Munk was last modified: juillet 26th, 2016 by Rennes
@STIMMEN Festival Lörrach