Coogans Bluff und Brother Grimm – Progressive Krautrock mit Dark Soul

facebook_event_1083644711725639

Coogans Bluff und Brother Grimm – Progressive Krautrock mit Dark Soul, 20 octobre 2016 20:00, 7er Club Mannheim

COOGANS BLUFF (DE)
Coogans Bluff ist eine 2003 in Rostock gegründete Rockband. Sie spielt eine abwechslungsreiche Mischung aus Soul, Kraut- und Progressive-Rock. Die Band benannte sich nach dem gleichnamigen Film Coogans großer Bluff.

Coogans Bluff wurde von den Brüdern Charlie Paschen und Willi Paschen sowie Clemens Marasus und Thilo Streubel gegründet. Die ersten Jahre spielten die Jungs eine Mischung aus Stoner Rock und Punk, veröffentlichen einige EPs in Eigenregie (Teach Me Tiger 2003, Flex till Death 2004) und spielten etliche Shows in ganz Deutschland. 2006 veröffentlichte die Band die EP Fisch auf dem italienischen Label Morgana Records.

2007 erschien ihre erste Langspielplatte, CB Funk, auf dem Label Dritte Wahl Records. CB Funk zeichnet sich vor allem durch den Wechsel von langen psychedelischen Liedern und kurzen knackigen Nummern aus. Die Band erzielte 2007 erstmals größere nationale Aufmerksamkeit und spielte ihre erste Nordeuropatour mit der Berliner Band Rotor.

2011 erschien das Album Magic Bubbles bei World in Sound Records. Zu diesem Zeitpunkt zogen die Bandmitglieder nach Berlin und Leipzig um.

Das 2012 erschienene Album Poncho Express,[1] auf dem Berliner Label Noisolution veröffentlicht, zeigt verstärkt Einflüsse von Fusion und Jazzrock sowie Funk und Soul. Dies ist vor allem Max Thum (Saxophon) und Stefan Meinking (Posaune) geschuldet, die zu diesem Zeitpunkt feste Mitglieder von Coogans Bluff wurden. Auch übernahm Clemens Marasus erstmals den Gesang auf einem Album. Zu dem Lied Beefheart[2] erschien ein Video.

2013 verließ Thilo Streubel die Band. Im Jahr darauf veröffentlichte Coogans Bluff das vierte Album Gettin’ Dizzy und ging auf eine ausgedehnte Europatour.

Für 2016 kündigte die Band ein neues Album an. Flying To The Stars erschien am 27. Mai 2016 bei Noisolution.
Web: http://www.coogansbluff.de/

Clip1: https://www.youtube.com/watch?v=mkJUpkHD-EQ
Clip2: https://www.youtube.com/watch?v=04_7LtF1WhE
Clip3: https://www.youtube.com/watch?v=9VhaZi5RENA
Clip4: https://www.youtube.com/watch?v=go3egjz2vAc

als Support mit dabei:

BROTHER GRIMM (DE)
Bandweb: https://brothergrimm1.bandcamp.com
Clip1: https://www.youtube.com/watch?v=5pFNQho4oGo

Wann: Do.20.10.2016
Einlass: ab 20.00 Uhr

Wo: 7er CLUB
Industriestr. 7
68169 Mannheim

Ermäßigte Tickets gibts im Vorverkauf über
http://www.reservix.de

oder einfach bei Allen bekannten Vorverkaufsstellen wie z.Bsp. beim Come Back, in S1 in Mannheim u.s.w

Coogans Bluff und Brother Grimm – Progressive Krautrock mit Dark Soul was last modified: octobre 2nd, 2016 by Festivals 2016
@DER Mannheim KULT Mannheim